Verurteilt: Zu viel Müll mitgenommen

In Wien ermittelte die Korruptionsstaatsanwaltschaft 2 Jahre lang gegen 3 Mülllmänner mit geheimen Spionen, weil sie als Beamten zu fleissig waren und sie zu viel Müll mitgenommen haben. (Beamten dürfen das in Österreich nicht) Der Schaden durch den Verlustentgang durch das zuviel Müll mitnhemen betrug unter 2.000,-€
Übereinfrige Staatsanwälte wollten die Wiener Müllmafia lokalisieren, die es nicht gibt. Aber trotzdem 3 Monate bedingt, weil sie ein Gärtner einmal auf einen Kaffee einlud, weil sie ihm mehr Müll mitnahmen, als erlaubt war: http://wien.orf.at/news/stories/2574145/

altpapier.5113006

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s