OeNB-Chef Ewald Nowotny Bankenstresstest droht “zu streng” zu werden

Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

16. Juni 2014 05:07 

Von Andrea Rexer und Markus Zydra

Nowotny 2“Der Test wird sehr streng, vielleicht sogar zu streng.” Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, erklärt im SZ-Gespräch, warum er den Bankenstresstest für zu streng hält.

Ewald Nowotny, Chef der Oesterreichischen Notenbank (OeNB) und Ratsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) warnt vor einem zu hartem Vorgehen bei dem gerade laufenden Bankenstresstest:“Der Test wird sehr streng, vielleicht sogar zu streng. Meine Befürchtung ist, dass die EZB in dem Ehrgeiz es besonders gut machen zu wollen, sehr weit über das hinausgeht, was die USA gemacht haben. Das kann zu Übertreibungen führen”, sagte er der Süddeutschen Zeitung (Montagsausgabe).

In den internen Diskussionen beobachte er, dass die EZB bei Ermessensentscheidungen grundsätzlich die schärferen Regeln anwende. Für die österreichischen Banken sieht er jedoch keine Probleme, es gebe “keine Wackelkandidaten.”

Nowotny verteidigt die Niedrigzinspolitik…

View original post 2,161 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s