Wort zum Sonntag: Bösartiger Seitenhieb auf alle Linken & Neoliberalen!

Im Mittelalter war die Schere zwischen arm und reich (zwischen Lehensherrn – Leibeigenen) viel geringer als heute. Allerdings war mit dem Zehent (Zehnte, 10%) die Besteuerung auch sehr schön extrem niedrig flat tax.

Trotzdem war die Lebensqualität, Bildung, Gesundheitswesen, Lebenserwartung im Mittelalter wesentlich schlechter als heutzutage und das obwohl

  • die Schere zwischen Arm und Reich viel kleiner war
  • die Steuern extrem geringer und flat tax mäßiger waren.

Schönen Herbst, Heinrich Elsigan.

P.S.: In Eiszeit bis Jungsteinzeit war die Schere zwischen Arm und Reich ganz klein und es gab keinen Staat und keine Steuern. Trotzdem war die Lebensqualität damals für fast alle eher Überlebensqualität!

@@@@

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s